Wie fange ich an, in der Schweiz zu investieren? — Jetzt beginnen

Letztes Aktualisierung: 17. Februar 2024

Ich zeige dir Schritt für Schritt, wie du in nur 30 Minuten
pro Quartal an der Börse investieren kannst!



In der Schweiz Geld an der Börse verdienen


  4.6


Du hast immer noch die Möglichkeit, deinen Kauf zu bestätigen.



Neuerungen in v2 des Programms 🆕
- Einrichten eines Brokerkontos, um als Paar zu investieren
- Erhöhung der Granularität der einzelnen Schritte (von der Überweisung in CHF bis zum endgültigen Kauf)
- Wie du jede Angst vor dem Investieren an der Börse überwinden kannst (klare, prägnante und rationale Antworten)

Und noch viel mehr, zu entdecken auf dieser speziellen Seite >


Hast du das schon mal gedacht?

Die verschiedenen Ängste, in der Schweiz an der Börse zu investieren

Wenn ja, dann bist du hier genau richtig. Hier ist, was die Teilnehmer berichteten, nachdem sie mein strenges sechswöchiges Programm absolviert hatten:

Marie-Estelle

Teilnehmerin am Swiss Investor Program
(23.04.2022)

“Einfach und effizient! Vor allem, wenn man wenig Zeit hat, aber einem bewusst ist, wie wichtig es ist, sein Geld nicht ruhen zu lassen. Dieser Kurs vermittelt die nötigen Tools, um die ersten Schritte in der Welt der ETF-Investitionen in der Schweiz zu machen. Vielen Dank, Marc!”

Steves Erfahrungsbericht über mein Anfängerprogramm, um mit dem Investieren an der Börse aus der Schweiz zu beginnen Steves Erfahrungsbericht über mein Anfängerprogramm, um mit dem Investieren an der Börse aus der Schweiz zu beginnen

Junger, motivierter Schweizer. Will seine Ersparnisse vermehren.

Du bist nicht per Zufall auf diesen Blog gestossen.

Du hast wie ich auch Lust, in der Schweiz mit 40 Jahren finanziell unabhängig zu werden.

Und du hast sehr wohl verstanden, worum es geht: Deine CHF Ersparnisse müssen sich vermehren, wenn du eines Tages soweit sein willst, dass du nicht mehr für Geld arbeiten musst.

Was auch immer dein letztendliches Ziel ist (z.B für immer die Kontrolle über deinen Terminkalender zu haben, humanitäre Arbeit zu leisten, gemächlich um die Welt zu reisen usw.), dazu gehört, dass du dein Geld so investierst, dass es dir Erträge einbringt, die dir finanzielle Freiheit ermöglichen.


Junger, motivierter Schweizer. Aber von der Börse verängstigt.

Als ich mich 2013 mit dem FIRE-Virus (“Financial Independence, Retire Early”, auf Deutsch: “Finanzielle Unabhängigkeit, Frühzeitiger Ruhestand”) ansteckte, begann ich mit dem, was am einfachsten und unkompliziertesten war: ein Budget aufstellen und meine Ausgaben reduzieren!

Aber nachdem dies getan war, musste ich mich einer meiner grössten Ängste stellen: an der Börse investieren.

Alle Blogs, die ich gelesen habe, kamen zum gleichen Schluss: Wenn du nicht stundenlang ein Geschäft aufbauen oder Mietwohnungen verwalten willst, ist die einzige Lösung mit einer anständigen Rendite … nun ja … die Börse 😅

Ich kann dir sagen, dass es mich mehrere Monate gekostet hat, um meine gläserne Decke zu durchbrechen und mit meinen vorgefassten Meinungen aufzuräumen, dass die Börse etwas sehr Kompliziertes und sehr Riskantes ist.

Dies hatte ich meinem familiären Umfeld und meiner konservativen Erziehung in Sachen Finanzanlagen zu “verdanken” …

Weisst du, mein Papa hat damals immer gesagt: “Auf lange Frist kannst du deine Ersparnisse sowieso nur in Steinmauer oder allenfalls auf einem Sparkonto sichern!”

Ich habe alle möglichen und unmöglichen Geisteszustände durchlaufen …

Stell dir vor, ich würde all unsere Ersparnisse in einer Nacht verlieren? Dann müssen wir nicht bis 65 arbeiten, sondern bis 95!!

Ich war total verängstigt … im Börsenpanik-Modus …

Und Frau MP würde niemals einverstanden sein, dass wir all unsere Ersparnisse an der Börse arbeiten lassen, wenn ich mir nicht einmal selber erklären kann, wie das eigentlich funktioniert …

Und an einem schönen Septembertag habe ich all meinen Mut zusammengenommen und mich entschieden, es selbst auszuprobieren.

Ich habe einen Online-Brokerage-Account erstellt, ein paar Tage auf seine Aktivierung gewartet und dann meinen ersten ETF gekauft.

“Yeah! Es war eigentlich gar nicht so schwierig, nur ein bisschen kryptisch, aber es ging …” sagte ich angeberisch zu meinem Ich von vor ein paar Wochen.

Aber diese Euphorie hielt nicht lange an …

Eineinhalb Monate später habe ich erfahren, dass der Broker, den ich ausgewählt hatte, in Bezug auf die Gebühren nicht optimal ist …

Sein Marketing hatte gut funktioniert und ich bin drauf reingefallen wie ein Newbie …

Was meinen ETF betrifft, so habe ich nach ein paar Monaten realisiert, dass er mir überhaupt nicht so hohe Renditen, wie ich mir vorgestellt hatte, einbringen würde …

STOPPPPPP!

“Oh Mann, MP, beruhige dich doch? Ich habe dich seit dem Moment, als du von Brokerage (ist das nicht ein Begriff aus dem Immobiliengeschäft?!) und Pipapo gesprochen hast, verloren. Kannst Du bitte Deutsch sprechen??” Du, der diese Zeilen liest

Ups, ja, du hast Recht!

Ich verstehe deine Frustration, denn genau dasselbe habe ich mir auch gesagt, als ich mit Kollegen diskutiert habe, die über die Börse sprachen und für mich war das damals wie eine Black Box …


MP ist da, um dir zu helfen!

In der Schweiz Geld an der Börse verdienen

Fachjargon ist der Erzfeind Nummer eins, der dich davon abhält, an der Börse aktiv zu werden.

Dies und das ganze Marketing, das im Web auf dich lungert …

Vor allem auch, weil die besten Plattformen und Finanzinvestitionen es nicht nötig haben, Leute anzuwerben, weil sie schon genug Kunden haben… also erfährst du nur von den schlechteren Lösungen, wenn du nach “Wie investiere ich an der Börse” googelst …

Und ich spreche noch nicht einmal von den Bankern und Versicherern, die, wenn sie sehen, dass dein Bankkonto einen bestimmten Betrag erreicht hat, dich anrufen und versuchen, dir alle möglichen Produkte anzudrehen, von denen eines fauler als das andere ist.

Der gesamte Prozess hat mich selbst mehrere Jahre gekostet. Von 2013 bis 2016, um genau zu sein.

Aber nach einer langen Odyssee und Anfängerfehlern hatte ich genug Bücher und Blogs gelesen, um zu verstehen, in was ich investieren (vor allem warum!) und wie ich es tun sollte.

Seit 2016 investiere ich “bewusst” jeden Monat und kann somit immer ruhig schlafen.

Aktuell arbeiten jede Minute CHF 320'000 für mich, selbst während ich schlafe. Mein langfristiges Renditeziel liegt bei 6-8 % jährlich.

In der Schweiz Geld an der Börse verdienen

Dank all dem bin ich endlich nicht mehr auf unseriöse Banker und Versicherer angewiesen, um meine Investitionen an der Börse zu verwalten. Ich kann mich auf die Person verlassen, die meine eigenen Interessen am besten vertritt: ich selbst!


Das garantiere ich dir:

Bericht eines Teilnehmers am 'Swiss Investor Program' (17.03.2022)

Wie man in der Schweiz an der Börse investiert,
Dein Aktionsplan:

  1. Wähle das Package, das dir zusagt (siehe unten)
  2. Erhalte sofort das erste Kapitel des Programms per E-Mail (die anderen erhältst du auch per E-Mail in einem bewährten Intervall)
  3. Führe Schritt für Schritt jede detaillierte Etappe durch
  4. Investiere deine ersten CHF an der Börse (schicke mir ein Foto, damit wir das virtuell zusammen feiern können!!)
  5. Sieh zu, wie dein Vermögen langfristig ansteigt (über die Wertsteigerung deiner Wertpapiere sowie die Dividenden, die du erhältst 💰)

Ich garantiere dir:


Wähle zwischen den 3 Packages:

Package "Essenziell" - CHF 79

Für den Investor, der die wichtigsten Grundsätze der Börse bereits kennt und sich mit konkreten Portfolio-Beispielen Sicherheit verschaffen will.

Inhalt:

  • 📈 Konkrete Beispiele von ETF-Portfolios für jede Art von Anleger-Risikoprofil
  • 🙋🏻‍♀️ Zusammenfassung, warum ich mich für Aktien- und Anleihen-ETFs entschieden habe und nicht für andere Möglichkeiten, um an der Börse zu investieren
  • 🔍 Liste von Risikoprofilen und den Investitionen, die dazu passen


Mit der Möglichkeit, dein Package auszuwählen und deinen Kauf zu überprüfen.


Package "Komplette" - CHF 365

Für motivierte Schweizer, die keine Ahnung haben, wie sie vorgehen sollen, aber entschlossen sind, in den nächsten Wochen ihre ersten Schweizer Franken an der Börse zu investieren!

Der gesamte Inhalt des Packages "Essenziell" + 12 sofort umsetzbare Kapitel, darunter:

  • Die Grundlagen der Börse, die man unbedingt kennen sollte, bevor man loslegt, ohne Jargon und Blabla
  • Welche Anlagestrategie sollte man als Anfänger in der Schweiz wählen?
  • Für welche ETFs sollte man sich entscheiden und vor allem, wie vorgehen?!
  • Wie du dein Risikoprofil als Anleger definierst, um ruhig zu schlafen
  • Konkrete Beispiele von ETF-Portfolios, die ich selbst mit den verschiedenen Risikoprofil verwenden würde
  • Ultraschneller Leitfaden für die Wahl des Online-Brokers, der zu deiner Situation passt
  • Komplettes Tutorial zur Eröffnung eines Online-Brokerage-Accounts
  • Schritt-für-Schritt-Anleitung, um dein erstes Wertpapier an der Börse zu kaufen

Das alles mit dem gewohnten Humor, ohne Kopfzerbrechen und mit guter Laune!

Du kannst hier klicken, um die Details der 12 Kapitel zu sehen.


Mit der Möglichkeit, dein Package auszuwählen und deinen Kauf zu überprüfen.


Package "Personalisiert" - CHF 799

Für den Investor, der sich sicher ist, dass er einsteigen will, aber gleichzeitig kurz vor der Entscheidung noch eine gewisse Sicherheit braucht.

Der gesamte Inhalt des Package "Komplette" + du erhältst auch:

  • Zugang zu einer dedizierten E-Mail-Adresse von MP, um alle Infos zu deiner Situation zu schicken (auch deine Ängste und Zweifel!)
  • Bestätigung deiner Strategie und deiner Wahl der ETFs von mir
  • Ich werde dir auch sagen, für welches Portfolio ich mich entscheiden würde, wenn ich in derselben Situation wäre wie du

Betrachte dieses Package als Zugang zu einer Vertrauensperson, die sich auskennt und auf die du im stressigsten Moment des Kaufs eines Wertpapiers an der Börse zugreifen kannst, nämlich: vor deinem Klick, um mehrere Hundert oder Tausend Franken von deinen Ersparten in einen ETF zu investieren.


Mit der Möglichkeit, dein Package auszuwählen und deinen Kauf zu überprüfen.


Was du nicht willst...

Wenn es dir ernst mit deiner Idee ist, zu lernen, wie man an der Börse investiert, dann willst du nicht dieselben Fehler machen wie ich:

  • Mehrere Jahre warten, bevor du beginnst und die Chance von Gewinnen von mehreren Zehntausenden von Franken verpassen!
  • Den falschen Online-Broker wählen, der dir horrende Gebühren verrechnet ...
  • Die falschen Wertpapiere kaufen (und dazu noch mit zu hohen Gebühren) und sie mit Verlust wieder verkaufen müssen, wenn du merkst, dass du einen Fehler gemacht hast ...
  • Der Strategie deines "Beraters" bei der Bank (oder noch schlimmer der Versicherung!) folgen und seine soooo coolen Fonds kaufen, bei denen ein Porsche inklusive aller Kosten mit dabei sind (für ihn, nicht für dich!)

Was du willst: verstehen, was du tust & dir Möglichkeiten schaffen

Dieses Programm ist ein weiterer Schritt in Richtung deiner Frühpensionierung mit 40 Jahren in der Schweiz.

Eine Investition an der Börse aufs Mal!

An der Börse investieren, passives Einkommen Dividenden

Einige Teilnehmer verfolgen andere Ziele als den sehr frühen Ruhestand, unter anderem ein Sicherheitspolster aufbauen oder ihren Kindern ein Erbe hinterlassen.

Egal, welches dein Ziel ist, was wir schlussendlich alle wollen, ist: uns Möglichkeiten schaffen dank der finanziellen Unabhängigkeit durch passive Einkünfte in CHF.

Ich garantiere dir: Wenn du jeden meiner Schritte befolgst und umsetzt, wirst du am Ende dieses Programms deine ersten CHF an der Börse arbeiten lassen. Ansonsten zahle ich dir den vollen Betrag zurück!

Und es braucht weder ein Mathematikstudium an der Uni noch ein Diplom der EPFL, um dein Vermögen mit Investitionen an der Börse in der Schweiz aufzubauen.

Ich bin ein lebender Beweis dafür ;)



Du, junger, motivierter Schweizer in genau 39 Tagen

Heute hast du nicht nur schreckliche Angst vor der Börse, sondern bist auch völlig verloren, weil du keine Informationen hast, die du verstehst, um mit dem Investieren an der Börse zu beginnen.

Du hast keine Antwort auf die Frage “Wie investiere ich mein Geld, damit es sich vermehrt, während ich schlafe?”. Aber es fehlt dir nicht an Motivation!

In genau 39 Tagen, nachdem du mein Programm Schritt für Schritt befolgt und umgesetzt hast, wirst du die Person sein, die es geschafft hat, in die Börse in der Schweiz zu investieren.

Deine Bekannten werden sich fragen, wie du es geschafft hast, in den exklusiven Kreis der Börseninvestitionen einzutreten.

“Hast du ein MBA gemacht oder was?! Ah nein, du hast im Lotto gewonnen, oder?”

Nope!

Du hast es einfach geschafft, die richtigen Schlüssel zu finden und die nötige Energie dafür aufzuwenden.


Detaillierter Inhalt des
"Swiss Investor Program"


In der Schweiz an der Börse investieren - Detaillierter Inhalt 'Swiss Investor Program'


Mit der Möglichkeit, deinen Kauf zu überprüfen.


FAQ

Wie viel Geld braucht man, um mit dem Investieren zu beginnen?

Ich würde sagen mindestens 100-200 CHF.

Wie viel Zeit braucht man für dein Programm pro Woche (während diesen 39 Tagen)?

Zwischen 1 und 4 Stunden pro Woche je nach Kapitel.

Woraus besteht dieses Programm konkret?

Du erhältst die Slides zu jedem der zwölf Kapitel in einem optimalen zeitlichen Intervall, sodass du genügend Zeit hast, alle Übungen ohne Stress zu erarbeiten.

​Jedes Kapitel vermittelt die Information kurz und präzise, ohne Jargon und vor allem ohne unnötiges Blabla.

​Am Ende jedes Kapitels gibt es eine praktische Übung, die nützlich ist, um dein erstes Portfolio zu erstellen und dann deinen allerersten ETF zu kaufen!

Wie lange ist mein Zugang zum Programm gültig (nach meinem Kauf)?

Der Zugang zum Programm ist nach dem Kauf zeitlich unbegrenzt. Auch nachdem du alle Bestandteile des Programms per E-Mail erhalten hast, hast du weiterhin unbegrenzten Zugriff darauf. Du kannst es also jetzt kaufen und dich in einigen Monaten an die Arbeit machen, wenn du möchtest.

Wenn es so einfach ist, an der Börse zu investieren, dann könnte sogar meine Grossmutter dein Programm absolvieren?

Natürlich!!! Ich begleite dich und erkläre dir alles, von was die Börse genau ist (also die Grundlagen, die du kennen musst) über die Antwort auf die Frage "In was sollte ich investieren?" bis hin zur Eröffnung eines Brokerage-Accounts und dem Kauf deines ersten Wertpapiers!

Darum ja, sag deiner Grossmutter, dass sie sich auch einschreiben soll!

Eine Freundin hat mir erzählt, dass sie auch das Geld aus ihrer Säule 3a in ETFs investiert, um ihr Erspartes arbeiten zu lassen, wenn sie schläft. Sie hat VIAC erwähnt, glaube ich. Kennst du das? Ist das ein Thema in deinem Programm?

Ja und ja :)

Gibt es sonst noch etwas zu bezahlen (ausser der Anmeldung für das Programm selbst)?

​Nein, sonst nichts. Alle Tools, die ich dir zeigen werde, sind kostenlos — inklusive deines Online-Brokerage-Accounts :)

Werden für dieses Programm bestimmte Voraussetzungen empfohlen, zum Beispiel Grundkenntnisse in Wirtschaft oder dass man nach Abschluss des Programms CHF XXX investieren können muss usw.?

Nein, genau darum geht es in dem Kurs: dieses Grundwissen abzudecken.

​Und was den Betrag betrifft, so würde ich sagen, wenn du etwa 100-200 CHF hast, um zu investieren, dann lohnt sich das schon. Denn es geht darum zu verstehen und zu lernen, wie es geht, damit du dich sicher fühlst, um in Zukunft Erspartes zu investieren.

Ich bin ein absoluter Neuling, was das Thema "Mustachian" angeht. Gibt es irgendwelche Meilensteine, die ich erreichen muss, bevor ich mir überlege, wie ich lernen kann, an der Börse zu investieren?

Bevor du zu investieren beginnst, empfehle ich dir folgende Dinge:

  1. Bezahle all deine Schulden
  2. Sorge für deine Rechnungen für den nächsten Monat und die jährlichen Rechnungen vor.
  3. Baue ein Sicherheitspolster auf, um auf Notsituationen vorbereitet zu sein
  4. Fülle deine Säule 3a so gut wie möglich auf, um möglichst viel Steuern zu sparen
  5. Beginne an der Börse zu investieren!

Ich habe bereits vor einem Monat einen Account bei Interactive Brokers eröffnet. Aber ich habe noch nichts investiert.
Ich habe einige Börsenkenntnisse, aber keine Ahnung, wie man investiert (in welche Aktien? In Dividendenaktien oder in solche, die potenziell hoch bewertet sind? Usw.).
Ist dein Programm etwas für mich oder bin ich schon zu fortgeschritten?

Gemäss deiner Beschreibung gehörst du zur Zielgruppe des Programms.
Nur, dass du dich bereits mit dem vorletzten Kapitel vertraut gemacht hast (Eröffnung eines Brokerage-Accounts), aber die übrigen 11 Kapitel werden dir sehr nützlich sein!


Was die Teilnehmer dazu sagen:

Ich habe die Alumni-Teilnehmer des Programms "Wie fange ich an, in der Schweiz zu investieren? (100% Schweizer Programm für Anfänger)" gebeten, dir ihr Feedback mitzuteilen, und ich habe einige nette Antworten erhalten:

Zeugnis von Christian
Zeugnis von Banina
Zeugnis von Gabriela
Zeugnis von Guillaume
Zeugnis von Denis
Zeugnis von Pierre
Zeugnis von Marco
Zeugnis von Jessica
Zeugnis von Lucien
Zeugnis von Steven
Zeugnis von Bruno
Zeugnis von Luc
Zeugnis von David
Zeugnis von Rob
Zeugnis von Nhan
Zeugnis von Tripleflip
Zeugnis von Marie-Estelle
Zeugnis von David
Zeugnis von Nina
Zeugnis von Jacqueline
Zeugnis von Carole


Du hast immer noch die Möglichkeit, deinen Kauf zu bestätigen.


Wie üblich schreibe und rezensiere ich nur Dinge, die ich in meinem persönlichen Alltag verwende oder denen ich vertraue.

Danke fürs Lesen!