Der Blog wird 9!! (mit einem neuen Design)

Letztes Update: January 20, 2023

Sonstiges share post
Featured Image

Happy Birthday, lieber Blog!

Du machst mich so glücklich, wenn ich dich mit Inhalten füllen kann, wenn ich deine Funktionen warte und mich um alles rundherum kümmere.

Ganz zu schweigen vom Wert der Informationen, die du den Schweizern und Schweizerinnen lieferst!

Neues Design für 2023

Deshalb hast du dir ein Geburtstagsgeschenk verdient, das deinen treuen Diensten gerecht wird: ein neues Design zu deinem 9. Geburtstag! 🎉

Dir, der diese Zeilen liest, möchte ich sagen, dass ich das alte Design gut fand. Aber als die Idee aufkam, eine limitierte Auflage einer bestimmten Kreditkarte mit einem Design “by MP” zu lancieren, brauchte ich visuelle Identitätsmerkmale.

Eine Diskussion führte zu einer anderen mit meiner Designerin … und in der zweiten Hälfte des Jahres 2022 standen dann die Entwürfe für ein neues Design meines Blogs bereit.

Ich zögerte … es handelte sich um ein neues Projekt, das nicht nur 1-2 Wochen dauern würde, vor allem mit den ganzen Inhalten, die migriert werden müssten … und dies erst noch in 3 verschiedenen Sprachen …

Aber gut … das neue potentielle Design war einfach zu umwerfend. Und die Idee, eine richtige Identität mit einem Logo zu haben, gefiel mir auch sehr gut.

Deshalb habe ich den Schritt gemacht!

Und da ich nicht wollte, dass sich dadurch meine Zeit fürs Schreiben reduziert, habe ich mich auch dazu entschlossen, die Programmierung der neuen Website zu delegieren. Was gar nicht so einfach ist für einen Geek ;)

Aber jetzt ist es soweit, nach mehreren Monaten Arbeit ist das neue Design online!

Gib mir gerne Bescheid, wenn du irgendetwas Auffälliges in der mobilen oder der Webversion siehst.

Und noch einmal einen schönen neunten Geburtstag, lieber Blog! <3


Kommen wir nun zu den gewohnteren Themenbereichen meines Jahresrückblicks.

Blog-Rückblick 2022

Wie im letzten Jahr beginne ich mit den Projekten rund um den Blog und schliesse dann mit dem Blog selber ab.

Mein Buch: “Frei mit 40 in der Schweiz”

Ich habe mir gerade die Verkaufszahlen angeschaut.

Und was für eine tolle Nachricht: Wir nähern uns langsam den 2.000 Exemplaren!

1'976 um ganz genau zu sein :)

'Frei mit 40 in der Schweiz' buch
  4.7 (158 Bewertungen)


Noch 1'000 Exemplare mehr, um die gute FIRE-Botschaft zu verbreiten und ich kann endlich den Auszeichnung “Bestseller in der Schweiz” anfügen, um mein Ego zu befriedigen ^^

Mehr noch als für mein Ego ist es wertvoll zu sehen, dass ein Projekt aus dem Jahr 2020 nach 3 Jahren immer noch so viel bei den Leser/-innen bewirken kann:

Sandras Erfahrungsbericht zu 'Frei mit 40 in der Schweiz'

Sandras Erfahrungsbericht zu 'Frei mit 40 in der Schweiz'

Marcs Erfahrungsbericht zu 'Frei mit 40 in der Schweiz'

Marcs Erfahrungsbericht zu 'Frei mit 40 in der Schweiz'

Daher vielen Dank an alle, die mich bei diesem Projekt unterstützt haben und es immer noch tun.

“Swiss Investor” Programm (in 3 Sprachen)

“Gute Neuigkeit, Marc: ich habe gerade meinen Account bei Interactive Brokers * erstellt!! Allerdings habe ich noch keine Transaktion ausgeführt, da ich Angst habe, dass ich das Falsche mache …”

Bis Ende 2021 erhielt ich regelmässig solche Nachrichten.

Die Leser meines Buches und des Blogs gingen zwar soweit, dass sie ihr Broker-Konto einrichteten, waren dann aber psychisch blockiert, als es darum ging, ihren ersten globalen ETF an der Börse zu kaufen …

Das hat mich dazu angetrieben, Anfang 2022 mein “Swiss Investor” Programm auf Französisch zu lancieren.

Aufgrund der Nachfrage von englisch- und deutschsprachigen Lesern habe ich das Programm innerhalb von ein paar Monaten ins Englische und Deutsche übersetzen lassen.

Man kann sich nun seit einigen Monaten dafür anmelden und die Rückmeldungen sind sehr positiv.

Vor allem die Screenshots – nach denen ich im letzten Kapitel frage –, die mir die Teilnehmer am Ende des Programms recht stolz und freudig zuschicken!

'Swiss Investor Program' verfügbar in 3 Sprachen (Deutsch, Französisch und Englisch)

'Swiss Investor Program' verfügbar in 3 Sprachen (Deutsch, Französisch und Englisch)

“Swiss Real Estate” Programm (in 3 Sprachen)

In Immobilien in der Schweiz zu investieren stand nach der Investition in Immobilien in Frankreich (interessant, aber steuerlich nicht top und nicht gerade um die Ecke) schon immer auf meiner Liste.

Und dann, im zweiten Quartal 2022, habe ich es endlich geschafft, eine Lösung zu finden, um meine an eine Lebensversicherung gebundene dritte Säule loszuwerden.

Die Folge: Wir konnten auch den Hypothekarpartner für unser Eigenheim wechseln.

Mit dem Nebeneffekt, dass wir aufgrund der Neubewertung unserer Immobilie und auch dank der Berücksichtigung unserer an der Börse angelegten 3. Säule bei VIAC (keine andere Bank als VIAC/Bank WIR akzeptiert das normalerweise!) Cash freisetzen konnten (unter der Bedingung, dass es für ein Immobilienprojekt verwendet wird).

Daher konnten wir diese mehreren zehntausend Schweizer Franken nicht einfach auf einem Konto ruhen lassen …

Frau MP und ich haben uns also dazu entschlossen, in der Schweiz in Immobilien zu investieren.

Und von da an ging alles plötzlich sehr schnell mit einem Mietinvestitionsprojekt, das im September unterschrieben wurde, aber aufgrund einiger Überraschungen um ein paar Monate verschoben wurde (wir gehen sehr bald zum Notar!).

Ich habe sehr viele Notizen während des gesamten Prozesses gemacht.

Und aus alldem ist dann das “Swiss Real Estate Program” entstanden, das Ende September 2022 in 3 Sprachen herausgekommen ist!

'Swiss Real Estate Program' verfügbar in 3 Sprachen (Deutsch, Französisch und Englisch)

'Swiss Real Estate Program' verfügbar in 3 Sprachen (Deutsch, Französisch und Englisch)

Ich wusste, dass viele von euch an Mietimmobilien in der Schweiz interessiert sind, aber nicht, dass das Interesse so gross ist!!

Die Lancierung war ein grosser Erfolg.

Nochmals vielen Dank an alle bisherigen Teilnehmer für euer Vertrauen.

Auflösung des Kontos bei Patreon aufgrund einer integrierten Newsletter-Lösung

Ich hatte vor einigen Jahren ein Konto bei Patreon eingerichtet, damit die Leser, die meinen Blog unterstützen wollten, dies über einen monatlichen Betrag tun konnten und im Gegenzug regelmässig exklusive Inhalte erhielten.

Aber im Laufe der Zeit habe ich versucht, die Anzahl meiner genutzten Plattformen zu reduzieren, um möglichst viel Zeit für das zu haben, was mir am meisten Spass macht: Artikel schreiben.

Also wechselte ich das System und gestaltete auch die exklusiven Inhalte anders, um das Ganze zu vereinfachen.

Wenn es dich interessierst kannst du mehr darüber erfahren, indem du diesen Link anklickst.

Der einzige Nachteil des neuen Systems ist, dass es mindestens CHF 5 (also eigentlich USD, aber bald wird es geändert in CHF) pro Monat kostet, während ich den Betrag ein bisschen niedriger ansetzen wollte. Deshalb umging ich das System mit diesem Angebot:

Der Blog

Kommen wir nun zum Star des Tages: dem Blog!

Nochmals alles Gute zum neunten Geburtstag 🎂

“Wir wollen Zahlen, MP, wir wollen Zahlen sehen!!!” höre ich die Geeks und Voyeure, was wir ja alle ein bisschen sind, rufen.

Hier sind die Statistiken des Blogs (inklusive Einkommen und Gewinn!)

Seitenaufrufe

Da wir beim Voyeurismus sind, der in einem Side-Business nichts bringt, ausser das Ego zu befriedigen, geht es los mit der Anzahl der Seitenaufrufe im Jahr 2022:

Anzahl der Seitenaufrufe bei Mustachian Post im Jahr 2022 (der Rekord von 2021 wurde übertroffen!)

Anzahl der Seitenaufrufe bei Mustachian Post im Jahr 2022 (der Rekord von 2021 wurde übertroffen!)

Newsletter: +13 % Anstieg

4'694 Abonnenten Ende 2021 gegenüber 5'260 Abonnenten Ende 2022.

Aber was mich am meisten interessiert, ist die Öffnungsrate meiner Newsletter, denn sie zeigt mir, ob die Leser/-innen an meinem Blog interessiert sind oder nicht. Und 2022 war wirklich ein gutes Jahr, da die Öffnungsrate von 65 % auf 71 % gestiegen ist! Ich danke dir für dein Vertrauen.

Verlauf der Anzahl der Abonnenten des Blog-Newsletters von Mustachian Post (aktualisiert per Ende 2022)

Verlauf der Anzahl der Abonnenten des Blog-Newsletters von Mustachian Post (aktualisiert per Ende 2022)

Traffic

Der Anstieg der Seitenaufrufe um 2 % ist durchaus normal. Sofern es mir zeitlich möglich ist, werde ich 2023 wohl etwas mehr Artikel veröffentlichen und damit auch diesen Parameter erhöhen können.

Hingegen ist es interessant, den Anstieg der Besucherzahlen um 174 % zu sehen. Bei genauerer Betrachtung hat sich herausgestellt, dass dieser Anstieg vor allem im Dezember stattgefunden hat, als der Blick einen Artikel über die FIRE-Bewegung veröffentlichte.

Verlauf der Besucherzahlen und Seitenaufrufe des Blogs von Mustachian Post (aktualisiert per Ende 2022)

Verlauf der Besucherzahlen und Seitenaufrufe des Blogs von Mustachian Post (aktualisiert per Ende 2022)

Artikel

Der Rhythmus war mit 37 verfassten Blogposts im Jahr 2022, gegenüber 32 im Jahr 2021, recht gut.

Jedoch waren einige davon kürzer, um schnell auf häufige Fragen von Lesern zu antworten. Mir gefallen diese Formate und sie sind eine willkommene Abwechslung zu meinen Hintergrundartikeln.

Aber ich muss sagen: Ich bevorzuge dennoch die Hintergrundartikel :)

Ausserdem bin ich den Lesern dankbar, die mich darauf aufmerksam gemacht haben, als ich anfing, zu viel über Möglichkeiten wie Rabattcorner zu reden, um ein paar Dutzend Franken zu verdienen anstatt über Themen mit längerfristigem Charakter zu sprechen.

Ich habe es zur Kenntnis genommen.

Genauso wie der Wunsch von einigen, durch meine Artikel zu “Nettovermögen und Sparrate”, was ich für weniger interessant hielt, die aber für einige Leser auf dem Weg zur finanziellen Unabhängigkeit in der Schweiz letztlich durchaus nützlich schienen.

Abschliessend: Ich freue mich über jedes Feedback zu den Inhalten und der Richtung, die der Blog einschlägt – solange es konstruktiv ist!

Medien

2022 wurde der Blog, 3 Mal in folgenden Medien hervorgehoben: Bilan, Raiffeisen- Magazin und Blick.

Ein interessanter Punkt ist, dass dies das zweite Jahr in Folge ist, in dem eine etablierte Schweizer Bank das Thema finanzielle Unabhängigkeit behandelt (letztes Jahr war es die UBS mit ihrem Blog für junge Leute). Ein Beweis dafür, dass das Thema bei der jüngeren Generation immer mehr zum Mainstream wird? Wir werden es in einigen Jahrzehnten sehen :)

Wenn du Journalist oder Mitglied einer Community (wie z.B. einer Studentenzeitung oder eines anderen Mediums) bist, kontaktiere mich über media[at]mustachianpost.com, wenn du Interesse an einem Interview über das Thema finanzielle Unabhängigkeit in der Schweiz (aka FIRE) hast. Wir können gerne per Telefon darüber sprechen.

Einnahmen und Ausgaben des Blogs

Ah, jetzt kommen wir zum interessantesten Teil für uns Finanz-Voyeure :D

Wie im letzten Jahr eine Anmerkung, die ich für wichtig halte:

Einer meiner Blogleser-Freunde fragt mich kürzlich:

“Aber Marc, hast du nicht Angst, dass du Neider bekommst? Und dass einige Leute deinen Blog nicht mehr besuchen, nachdem sie diesen Artikel gelesen haben?!”

Und ich entgegnete ihm:“Bist du etwa eifersüchtig, wenn du diese Zahlen liest?”

“Aber nein, ganz sicher nicht. Im Gegenteil, es inspiriert und motiviert mich, wenn ich mit einem anderen Schweizer Geschäftsmann diskutiere, der genauso denkt wie ich!”

Meine Antwort war also: Eben! Das ist genau der Grund, warum ich so transparent bin: um die Leser zu inspirieren. Um ihnen einen Mehrwert zu bieten. Und der Vorteil dieser Strategie ist, dass die, die bleiben, die Leute sind, mit denen ich mich austauschen möchte und die mich ihrerseits inspirieren (also nicht die Neider)!"

Genug geredet, jetzt kommen die Zahlen!

20182019202020212022
Einnahmen4'671.0518'374.3798'619.36106'983.09128'782.44
Ausgaben415.388'413.9227'274.5821'098.1421'560.35
Gewinn4'255.679'960.4571'344.7885'884.95107'222.09

Zwei Kommentare zu diesem Jahr:

  1. Ich bin sehr dankbar für diese Zahlen und dafür, dass ich das Blogprojekt nicht in den ersten vier Jahren aufgegeben habe.
  2. Die hohen Ausgaben in den Jahren 2020, 2021 und 2022 sind das Ergebnis der Re-Investition des Gewinns in Projekte wie die Entwicklung und Übersetzung von meinen beiden Programmen oder das neue Design der Website. Wie Warren Buffett so schön sagt: Dividenden sollten dann ausgeschüttet werden, wenn es wirklich keine Optionen mehr gibt, um das Cash, das dem Unternehmen zur Verfügung steht, besser zu nutzen ;)

Business-Ethik

Seit 2020 führe ich diesen Absatz immer wieder auf, damit neue Leser über meine Grundsätze zu diesem Thema Bescheid wissen:

“Gewinn ist die Prüfung der Ethik”. Mit anderen Worten, wie man nicht ins “Geld machen um jeden Preis mit dem Blog” verfällt und am Ende nach und nach die Leser verliert.

Denn lass mich das klar sagen, ich bin der Erste, der sich von einem Blog abmeldet, wenn ich merke, dass die Meinungen von Geld beeinflusst werden.

Dieses Thema liegt mir also sehr am Herzen und das zeigt sich in Dingen wie dass ich:

Forum

Und vergessen wir nicht unsere liebe Schweizer FIRE-Community, die sich im Forum trifft.

Hier die aktualisierten Statistiken dazu:

20182019202020212022Total 2016-2022
Nutzer2103449518432'066n/a
Erstellte Posts5.2k6.9k17.7k22.4k15.3k68.7k
Einmalige Aufrufe15.6k30.1k50.9k70.4k71.3k245k
Seitenaufrufe691k1.1M2.3M3.5M3.4M11.4M

Ich möchte die Gelegenheit nutzen, um unseren beiden Moderatoren Julianek und Bojack erneut für ihr Engagement zu danken, dank dem das Forum von hoher Qualität ist. Dies gilt insbesondere für die hitzigen Diskussionen, die im Jahr 2022 stattgefunden haben. DANKE!


Ausblick auf 2023

Von den 80 % profitieren!

Ich habe dir bereits erklärt, wie erfreulich meine ersten Freitage zu 80 % waren.

Und auch jetzt kann ich dir bestätigen, dass es immer noch super ist!

2022 stand für “Gleichgewicht”, um eine gewisse Ausgeglichenheit zwischen Familie, Job und persönlichen Projekten zu erreichen.

2023 wird im Zeichen von Entfaltung stehen, wenn ich die 80 % voll ausnutze und meine Freitage damit verbringe, Blogartikel zu schreiben, Immobilienchancen zu analysieren oder mich mit der Performance-Optimierung meines Blogs zu vergnügen.

Ich bin dankbar über diese Situation. Aber wie man so schön sagt: “Man hat das Leben, das man sich erschafft!”

So viel wie möglich automatisieren, um mich auf das Schreiben zu konzentrieren

Das neue Design der Website impliziert auch einen Motorwechsel hinter den Kulissen.

Mein Ziel damit ist es, mich von meinem Geek-Setup zu verabschieden und auf ein Tool zur Content-Editierung umzusteigen, das für Normalsterbliche besser verständlich ist.

Insbesondere auch für meine Deutsch-Übersetzerin, die auch das Korrekturlesen übernimmt!

Dank alldem sollte ich vieles, was die Veröffentlichung betrifft, automatisieren können, sodass ich möglichst viel Zeit für meine eigentliche Leidenschaft habe: das Schreiben :D

Lancierung des “Real Estate Program” für Frankreich

Ich habe auch vor, ein Programm für die Investition in Mietimmobilien in Frankreich zu lancieren.

Ich kenne diesen Markt gut, nachdem ich 2019 eine erste Mietimmobilie, und Ende 2022 ein zweites Objekt gekauft habe.

Allerdings setze ich mich nicht unter Druck und habe vor, es erst in der zweiten Hälfte des Jahres herauszubringen. Aber das sollte klappen, denn ich habe mit der Version für die Schweiz bereits eine gute Grundlage für die Struktur der Slides.

Ich danke dir <3

Zu guter Letzt möchte ich die Ausführungen zu diesem neunten Geburtstag mit dir, lieber Leser, beenden, ohne den das alles keinen Sinn ergeben würde und nicht existieren würde. HERZLICHEN DANK!


* An diesem Symbol erkennst du, an welchen Stellen mein Artikel Affiliate-Links enthält. Wenn du einen oder mehrere davon anklickst, wirst du keinen Unterschied im Vergleich zu einem Standardlink feststellen – aber der Blog erhält eine Affiliate-Provision. Ich danke dir dafür. Wie immer schreibe ich nur über Dinge und analysiere sie, wenn ich sie in meinem Alltag verwende oder ihnen ich vertraue.


(Bildnachweis Header: pexels.com)

#Schweiz #Blog #Geld #FIRE #finanzielle Unabhängigkeit #Frugalismus #passives Einkommen
Das Buch 'Frei mit 40 in der Schweiz' von Marc Pittet
4.57 (158)

Holen das Buch

Alles aus dem Blog, strukturiert in einem einzigen Leitfaden.

Entfessle deine Träume >

Wie üblich schreibe und rezensiere ich nur Dinge, die ich in meinem persönlichen Alltag verwende oder denen ich vertraue.

Danke fürs Lesen!