Wie du 200 CHF/Stunde verdienen kannst? (und vor allen anderen von künftigen Schweizer Finanzprodukten erfährst)

Würdest du gerne 200 CHF/Stunde verdienen, ohne zu hart arbeiten zu müssen, und zudem vor allen anderen über zukünftige Schweizer Finanzprodukte informiert sein?

Klingt zu schön, um wahr zu sein? Das denkst nicht nur du ;)

Als ich die E-Mail bekam, in der dieser Service erklärt wurde, dachte ich, es handele sich um noch so einen gesponserter Artikelvorschlag (finanziell sehr attraktiv, aber nein danke, nicht hier!) oder einen dubiosen Betrug. Ich erhalte eine Fülle solcher E-Mails, die weder die FIRE-Welt noch das Team MP kennen. Die lustigsten sind die, die vorgeben, dass sie meinen Blog lieben und mir vorschlagen, über Finanzdienstleistungen zu sprechen, die nur in den USA oder in Asien verfügbar sind ...

Also dachte ich, dass diese Mail mit dem Betreff "Benutzerrecherche-Studien, exklusiv für private Investoren", die ich letzte Woche erhalten habe, auch als Spam im Papierkorb enden würde ...

Ausnahmsweise aber war der Vorschlag wirklich interessant und echt (die Person kennt meinen Spitznamen "MP" und hat mein Buch gelesen). Zumal ich ihn selbst schon genutzt habe, ohne zu wissen, dass sie eine Kategorie "Private Investoren" haben.

Darf ich vorstellen: TestingTime

Dieser nette Tipp zum Geldverdienen stammt von einem Züricher Startup namens TestingTime. Ihre Aufgabe ist es, Produktentwickler, die neue Produkte und Dienstleistungen testen wollen, mit potenziellen künftigen Nutzern zusammenzubringen. Stell dir einfach vor, die Mitarbeiter, die die mobile E-Banking-App der UBS entwickeln, können, nun ja, "Leute bestellen", um ihre Produkte in der Vorschau zu testen.

TestingTime kontaktierte mich also, weil sie Testmöglichkeiten speziell für erfahrene Privatanleger anbieten. Insbesondere suchen sie nach Anlegern, die daran interessiert sind, brandneue digitale Tools zur Vermögensverwaltung zu testen (bevor sie auf den Markt kommen) und Firmen wie UBS Feedback zu geben. Sie erklären den Prozess auf ihrer Homepage ausführlich, falls du mehr wissen möchtest. Bislang haben sie schon 176 private Investoren für ihren Testerpool "rekrutiert". Und sie sind ständig auf der Suche nach weiteren, um die bestmögliche Vielfalt für ihre Kunden zu erreichen.

Obendrein erzählte mir TestingTime, dass die Tester/innen dieser Zielgruppe im Schnitt mit 200 CHF/Stunde bezahlt werden! Gar nicht so übel, um die neuen Trends in der Schweizer Fintech-Branche kennenzulernen :) Vor allem, weil du von überall aus an den Tests teilnehmen kannst (alles wird per Videokonferenz abgewickelt), die Registrierung in ihrer Datenbank kostenlos ist und du immer sagen kannst, dass du nicht interessiert bist, wenn sie dir etwas zu Langweiliges anbieten.

Teilnahme an Tests für nicht-Mustachian Schweizer Finanzinstitute, mit Gebühren und allem – wirklich?

Als ich mit der Person bei TestingTime sprach, wollte ich transparent sein und fragte:

"So wie ich meinen Anlagestil kenne, denken Sie nicht, dass alle Interviews gleich ablaufen werden, zumindest bei den grossen und nicht sehr innovativen Banken – à la "zu teuer", "glaubt ihr wirklich, dass eure Kunden so dumm sind?", etc.? :)"

Ihre Antwort:

"Ich denke nicht, dass das ein Problem ist, denn die Studien sind vielfältig. Oft geht es nicht nur darum, Feedback zu den Dienstleistungen im Allgemeinen zu bekommen, sondern auch zur Benutzerfreundlichkeit und um Ihre Meinung zu den technischen Funktionen. Und im schlimmsten Fall, wenn Ihnen die Studien zu langweilig werden, können Sie jederzeit aufhören, sich für Tests anzumelden."

Nicht falsch, und vor allem – je mehr Mustachians das gleiche Feedback geben, desto mehr könnte es die Schweizer Finanzprodukte in die richtige Richtung verändern :)

Verdiene online Geld über TestingTime und ihre Remote-Benutzerrecherche-Sessions

"OK, wo melde ich mich an, MP?!?"

Moment, warte ... Ich gebe die ein paar mehr Details dazu, wonach sie suchen, damit du nicht deine Zeit mit dem Ausfüllen eines Formulars verschwendest, nur um am Ende zu erfahren, dass du nicht das richtige Profil hast...

TestingTime sucht nach Profilen von Personen, die über viel Erfahrung in der Vermögensverwaltung und/oder in Private Equity verfügen. Dies bedeutet in der Regel ein Nettovermögen von etwa 250.000 CHF (einige ihrer Kunden verlangen sogar ein Minimum von 500.000 CHF).
Sie haben etwa 10 Testplätze pro Monat, und die Tendenz ist steigend. Diejenigen, die sich über das unten stehende Formular anmelden, haben also die besten Chancen, kontaktiert zu werden, wenn sie die oben genannten Kriterien erfüllen.

Ein weiterer wichtiger Punkt: Du musst zu Beginn der Tests eine Vertraulichkeitsvereinbarung unterschreiben, in der du erklärst, dass du deinem Umfeld nichts von dem verraten darfst, was du während der Tests erfahren hast (weder den Namen des Unternehmens noch was du gemacht hast).

Da hast du's, ich denke, ich habe nichts vergessen!

Falls du also neben deinem Job mehr Geld verdienen willst und die Profilkriterien erfüllst, kannst du dich über diesen Registrierungslink von TestingTime anmelden.


PS: Wie üblich empfehle ich nur die Tools, die ich selbst benutze. Bei CHF 200 pro Stunde, um über CHF und Reichtum zu sprechen, habe ich mich natürlich angemeldet! Und der Transparenz halber: Wenn du den obigen Link benutzt, verdient der Blog ein wenig Geld, ohne dass sich für dich etwas ändert – ich danke dir vielmals im Voraus!

PS2: Falls du zufällig auch in einer coolen Schweizer Firma arbeitest, das die Mustachians (wirklich) interessieren könnte, zögere nicht, mich zu kontaktieren.


MEIN BUCH "FREI MIT 40 IN DER SCHWEIZ"

"Deine Artikel sind tolle MP, aber es gibt so viele, dass ich nicht weiss, wo ich anfangen soll, um meine finanzielle Freiheit zu erreichen. Was würdest du empfehlen?"

Nach 1 Jahr intensiver Arbeit, hier ist meine Antwort an einer Stelle kondensiert:

 4.53 (135 Sternebewertungen)


JETZT STARTEN

* Diese Produkte und Dienstleistungen sind Blog-Partner. Wenn du darauf klickst, wirst du keinen Unterschied bemerken, aber der Blog wird eine kleine Kommission verdienen, und dafür danke ich dir aufrichtig.


NEWSLETTER E-MAIL

Werde einer von 4'663 Abonnenten, und erhalte die neuen Blogposts direkt in deine Mailbox!
(kein Spam, jederzeit mit einem Klick abbestellen)


Kommentare

Kommentare unterstützt von Disqus