Meine Fitnessmitgliedschaft für CHF 0.- (und 4kg weniger!)

Ich arbeite seit mehreren Monaten daran, mehr in meine Gesundheit zu investieren. Denn selbst 2 Millionen CHF auf der Bank, wenn ich 40 werde, werden mir nicht viel nützen, wenn mein Körper nicht mehr fit ist...

Seit wir unser Eigenheim gekauft haben, habe ich versucht, regelmässig in unseren Wald zu gehen, um zu laufen oder Fahrrad zu fahren. Aber jedes Jahr, wenn es Winter wurde, ging oder fuhr ich immer seltener – wegen des Regens, der Dunkelheit um 17 Uhr, des Schnees, der Kälte... Ausreden und noch mehr Ausreden, sagst du jetzt. Aber das ändert nichts an der Tatsache, dass ich nicht mehr ging.

Und du weisst, wie das ist: du gehst einmal nicht, dann ein zweites Mal, und der Zyklus ist unterbrochen...

Weihnachten steht bevor und du wirst 3-4kg fetter, die du bis zum Sommer nur schwer wieder loswirst.

Einer der Strände des Genfersees. Kein Grund, aufs Mittelmeer neidisch zu sein! (Bildnachweis: le-lac-leman.ch)

Also suchte ich nach einer anderen Lösung, um langfristig in Form zu bleiben, die wenig Zeit in Anspruch nimmt und überall machbar ist (wie sogar im Urlaub mit meinen Schwiegereltern!)

7 Minuten/Tag, CHF 0, 4kg weniger

Ende letzten Jahres stiess ich auf diesen Artikel von the Human Performance Institute in Orlando (Florida), der bereits von 2013 stammt.

Er belegt wissenschaftlich, dass 7 Minuten körperliches Training pro Tag den Taillen- und Hüftumfang sowie die Fettmasse verringern.

Die Gruppe, die während der Studie trainierte, führte diese Übung 6 Monate lang durch. Im Durchschnitt stellten die Forscher einen Verlust von 4cm Taillen- und Hüftumfang sowie -1,8 kg Fettmasse fest.

Wegen meines Mustachian Leitprinzips Effizienz war ich von dem Konzept begeistert! Das Übungsprogramm wurde speziell entwickelt, um überall durchgeführt werden zu können (ich habe es während einer Geschäftsreise in einem Hotel und auch bei meinen Schwiegereltern getestet ^^) und um den ganzen Körper auf harmonische Weise zu trainieren.

Und all das in nur 7 Minuten.

Also lud ich mir die kostenlose "7 Minute Workout: Fitness App" herunter (es gibt viele davon).

Startbildschirm

Übungen zur Auswahl...

Übungen zur Auswahl...

Erstellung deiner...

Übungen 1/2

Übungen 2/2

Detailansicht...

Ende letzten Jahres habe ich mir zum Ziel gesetzt, das Programm "Classic" mindestens einmal pro Woche zu absolvieren.
Als ich merkte, dass es meine Schmerzen im unteren Rückenbereich (dank der geliebten vorm Laptop verbrachten Tage) linderte, habe ich den Rhythmus seit Jahresbeginn auf 4-5-mal pro Woche gesteigert.

Die zwei Geheimnisse, die meine Motivation aufrechterhalten, sind:

  • Ich habe einen "Ritual"-Moment in den Tag integriert (zwischen 17:30 und 19:30 Uhr), in dem ich mein Workout mache (Verpflichtung mir selbst gegenüber)
  • Ich habe Frau MP und den Kindern gesagt, dass ich wieder jeden Abend 7 Minuten lang trainiere (Verpflichtung anderen gegenüber, um dieses Gefühl von "Rechenschaftspflicht" zu haben). Wenn ich also manchmal nicht so motiviert bin, höre ich "Papa, machst du dein Workout heute nicht?"

Hier siehst du, was ich im Laufe der letzten 6 Monate bezüglich Konsistenz erreicht habe:

September 2018

Oktober 2018

November 2018

Dezember 2018

Januar 2019

Februar 2019

März 2019

Und was Resultate anbelangt:

  • Gewichtsverlust von 4kg
  • Keine Schmerzen im unteren Rücken mehr, wenn ich die 25kg von MP-Kind #1 hebe oder wenn ich morgens aufstehe :)
  • Mehr Muskelmasse — Ich habe keine Waage, die das misst, aber man sieht es mit dem blossen Auge, wenn man meinen Bizeps, meine Oberschenkel und Bauchmuskeln betrachtet

Gesundheit, eine Quelle des Reichtums

Wenn wir es mit jemandem vergleichen, der 1 Stunde pro Woche ins Fitnessstudio geht, mache ich insgesamt nur etwa 30-40 Minuten Sport.
Darüber hinaus ist der Vorteil, dass ich es tun kann, wo immer ich will, sogar wenn ich im Urlaub bin (ich habe dir bereits von meiner Schwiegermutter erzählt?! : D) und auch, wenn ich auf Geschäftsreise bin.
Auf lange Sicht habe ich daher weniger Gelegenheiten, den Zyklus einzustellen oder zu unterbrechen, was (zumindest für mich) ein Vorteil ist.

Und wenn wir dann noch den Faktor "Geld" hinzunehmen, bin ich definitiv überzeugt.
Wenn ich diesen Rhythmus über die nächsten 10 Jahre beibehalte, werde ich bis 2029 um 14.000 reicher sein. Nicht schlecht für 7 Minuten persönlicher Investition pro Tag!
Ganz zu schweigen von Krankheiten und Osteopathensitzungen!

Ich habe endlich ein Angebot für eine kombinierte Lebens- und Gesundheitsversicherung für CHF 0 gefunden :)

Und ihr, wie macht Ihr das mit Workout/Sport? Seht ihr euren Körper als euer wichtigstes Gut?


Anmerkung: Mein Osteopath hat mir geraten, zusätzlich zu einer solcher Muskelstärkung Übungen für die Beweglichkeit des oberen und unteren Rückens (Yoga-artig) zu machen. Wenn ihr eine/n App/Blog/Youtube-Kanal dafür kennt, lasst es mich bitte wissen!


JETZT STARTEN



AUF EXKLUSIVE INHALTE ZUGREIFEN?

"Niemals in meinem Blog oder im Forum werben" ist eines meiner Leitmotive seit Beginn von Mustachian Post Abenteuer. Stattdessen bevorzuge ich diese Patreon Win-Win-Alternative die dir Zugang zu exklusiven Inhalten bietet:


Kommentare

Kommentare unterstützt von Disqus