Die besten Online-Broker für Schweizer Mustachian-Anleger 2018

Ich suche regelmässig auf Google, ehe ich einen neuen Service abonniere oder ein neues Produkt kaufe. Und oft spielt sich dasselbe Szenario ab... Nach mehreren Neuformulierungen meiner Keywords finde ich endlich DEN Blogpost, der die Vor- und Nachteile genau erklärt und mir vor allem sagt, ob das Produkt den Kauf wert ist.
Und erst nachdem ich ein paar Minuten gelesen habe, fällt mir auf, dass der Blogpost drei Jahre alt ist... argh... Also, ist es den Kauf immer noch wert, oder ist seitdem eine bessere Alternative auf dem Markt? Also noch ein paar Stunden Recherche...

Mein letzter Online-Broker-Vergleich wurde vor zwei Jahren veröffentlicht...

Mir wurde kürzlich bewusst, dass mein letzter Blogpost über Online-Broker so langsam in die Jahre kommt... (von 2016). Es gibt diese Studie zu Degiro, die ich vor 6 Monaten gemacht habe, mit einer Zusammenfassung der Situation im Bereich Broker-Dienste, aber ich bin nicht sicher, dass all meine geschätzten neuen Leser sie gesehen haben, weil der Titel des Blogposts nichts über die vergleichenden Informationen verriet.

Eine alternative Lösung könnte sein, Informationen im Forum Wiki zu erhaschen, aber auch da gilt, dass die Neuankömmlinge unter euch vielleicht nicht mal von seiner Existenz wissen...

Die Top-Online-Broker 2018 für Mustachian-Geldanleger in der Schweiz

Die Reihenfolge des untenstehenden Rankings richtet sich danach, welchen Online-Broker ich heute wählen würde. Trotzdem ist der Denkprozess hinter jedem Anbieter eher objektiv, da er auf rein mathematischen Berechnungen beruht (s. Zusammenfassung in der Tabelle unten).

#1 - Interactive Brokers (aka IB)

IB ist die beste Wahl für die Schweizer unter den Mustachian-Kapitalanleger, wegen der sehr niedrigen Transaktionskosten (0.1% der Transaktionssumme mit einem Minimum von 10 CHF/Transaktion, und keine Depotgebühren).
Die Bedingungen, unter denen obiger Satz zutrifft sind, dass du mindestens 100k CHF investieren musst (weil es bei weniger eine Gebühre von 10 CHF/Monat gibt), und dass du kein Problem damit hast, ein IB-Bankkonto ausserhalb der Schweiz zu haben (meins ist in Grossbritannien).

Unser Investmentkonto haben wir bei IB und wir werden die 100K CHF dieses Jahr erreichen – Tschüss, Gebühren! :)

Hier geht’s zu Interactive Brokers

#2 — CornèrTrader (aka CT)

CT ist eine sehr gute Alternative für Mustachians, die daran denken, zwischen 30K und 100K CHF in den Aktienmarkt zu investieren. Diese Firma bietet eine „keine Depotgebühren“-Lösung bei Transaktionsgebühren von 0.2% und einem Minimum von 20 CHF/Transaktion (und 0.12%, wenn du mehr als 75K CHF bei CT hast, mit einem Minimum von 18 CHF/Transaktion).
Der andere Punkt – wichtig für manche von euch – ist, dass dein Konto in der Schweiz basiert ist, wenn du diesen Service wählst.

Ich habe bei CT ein Investmentkonto eröffnet, um für unsere Kinder zu investieren (und eine Vorstellung von ihrem Service zu bekommen, die ich hier im Blog mit euch teilen kann). So weit, so gut!

Hier geht’s zu CornèrTrader

#3 — TrueWealth (aka TW)

TW ist eine gute Lösung für dein Online-Investmenttraining. Du erstellst dein Konto, überweist Geld darauf und sie kümmern sich dann um den Rest. Diese "Made in Switzerland"-Lösung hat eine All-inclusive-Gebühr von 0.5% deines Portfolios. Bis zu 25K CHF kann sich das, verglichen mit einem Standard-Sparkonto mit heutzutage fast keinen Zinsen, lohnen. Für mich ist es eine temporäre Lösung, um sich mit dem Thema Kapitalanlage bekanntzumachen.

Hier geht’s zu TrueWealth

#4 — Degiro, der Aussenseiter

Dieser niederländische Online-Broker ist Ende 2016 in den Schweizer Markt eingestiegen. Sein grosser Vorteil: Er hatte eine lange Liste von ETFs ohne Gebühren im Gepäck, darunter meine Lieblingsprodukte.
Degiro schlägt seine drei Mitbewerber von oben ganz klar, zumindest mathematisch. Meine Meinung ist allerdings noch immer dieselbe wie wie vor sechs Monaten, d. h. ich ziehe es vor, eine sehr etablierte Firma für meine etlichen Hunderttausend CHF zu wählen, verglichen mit dem potentiellen Kostengewinn (etwa 1'000 CHF über 10 Jahre zwischen Degiro and IB).

Hier geht’s zu Degiro

Zusammenfassung der Top-Broker 2018 für Schweizer Mustachian-Kapitalanleger

Hier unten siehst du die Excel-Tabellenkalkulation meiner Broker-Analyse, die mir ermöglicht hat, dieses Ranking festzulegen. Du findest verschiedene Anlegerprofile und auch die drei anderen Broker, die ich analysiert habe, nämlich Swissquote, Strateo, und SaxoBank.

Das Ziel dieses Blogpost ist es, dir eine aktuelle Zusammenfassung für 2018 zu geben; daher stehen an dieser Stelle auch keine langschweifigen Analysekriterien meiner Begründungen – besonders, da sie sich keinen Deut geändert haben – aber du kannst sie in meinem vergleichenden Blogpost von 2016 finden.

Fazit

Wenn du dich selbst als einen wahren Mustachian betrachtest, eröffne ein Konto bei Interactive Brokers.

Falls Schweizertum ein Schlüsselelement für dich ist, dann eröffne ein Konto bei CornèrTrader.

Wenn du gerade erst generell mit dem Thema Investieren und Internet anfängst, eröffne ein Konto bei TrueWealth, um dich reinzufuchsen, und wechsle später, wenn du Selbstvertrauen gewonnen hast.

Wenn du denkst, man lebt nur einmal, und dass das Motto "No risk no fun" auch auf deinen Safe in Dagobert Duck-Ausmassen zutrifft, dann nur zu, eröffne einfach ein Konto bei Degiro.

Du hast schon einen Broker? Dann erzähl mir doch, welchen. Ist es einer der vier dort oben? Oder habe ich einen neuen Hauptakteur auf dem Schweizer Markt verpasst?


Anmerkung: Falls du dich entscheidest, ein Konto bei Interactive Brokers, CornèrTrader oder Degiro über einen meiner Links zu eröffnen, wirst du keinen Unterschied bemerken – aber der Blog wird eine Empfehlungsgebühr erhalten. Ich danke dir dafür im Voraus!
Wie immer schreibe und bewerte ich nur Dinge, denen ich vertraue und/oder die ich in meinem eigenen Leben täglich nutze. Im Fall dieses Blogposts brachten mich einzig und allein meine Berechnungen zu diesen Top 4, und nichts anderes. (Entschuldige das übliche Blabla, lieber regelmässiger Leser, aber ich will, dass dies für unseren brandneuen Leser auch klar ist!)


PS: Ich bin bis Ende August in Urlaub, daher wird der Blog während dieser Zeit auch ein wenig langsamer sein. Wenn du am Strand Mustachian-Lektüre willst, hast du die Wahl zwischen den Blog-Archiven, oder fang einfach bei Null an mit dem ersten Blogpost, und geh dann über die Navigations-Links unten auf jeder Seite Post für Post weiter. Falls du diesen Schritt bereits hinter dir hast, gibt es auch noch das Forum, wo man immer noch etwas lernen kann! Aber vergiss nicht, auch mal abzuschalten und den Sommer zu geniessen!


JETZT STARTEN

  • Wirst du reich mit YNAB (Ich bin in 5 Jahren von 50kCHF auf 380kCHF gestiegen).
  • Verdiene mehr! Investiere dein Geld in 30 Minuten/Quartal.



AUF EXKLUSIVE INHALTE ZUGREIFEN?

"Niemals in meinem Blog oder im Forum werben" ist eines meiner Leitmotive seit Beginn von Mustachian Post Abenteuer. Stattdessen bevorzuge ich diese Patreon Win-Win-Alternative die dir Zugang zu exklusiven Inhalten bietet:


Kommentare

Kommentare unterstützt von Disqus