Sparquote für Juli 2015

Ich fürchte, du fängst an, zu denken, das hier wäre ein Fake-Blog, weil ich dir immer wieder sage: "Hatte ich dir nicht gesagt, dass 2015 ein verdammt verrücktes grossartiges Jahr wird, finanzmässig?!?" Aber so ist es nun mal, es ist ein fantastisches Jahr!!!

Juli 2015 Ausgaben

‌Lebensmittel
Ein Monat unter dem Durchschnitt, da wir kurz vor Ende Juli in unseren Kanadaurlaub aufbrachen.

‌Auswärts essen
Weil Frau MP Geburtstag hatte und es Sommer war, haben wir in dieser Kategorie einiges zu viel ausgegeben. Ich war auch nicht so motiviert, jeden Tag etwas für uns zum Mittagessen vorzubereiten, was zu ein paar (zu) hohen Ausgaben im Bereich Mittagessen geführt hat...

‌Medizinisch
Ein recht ausgabenträchtiger Monat mit ein paar Untersuchungen der Kinder und auch für meinen Rücken. Dazu mussten wir noch ein paar Medikamente nachkaufen – das war‘s jetzt hoffentlich für ein paar Monate!

‌Transport
Wie in der Kategorie "Auswärts essen"; wir haben ein paar Freunde besucht, und an Frau MPs Geburtstag eine Reise innerhalb der Schweiz gemacht. Bestens angelegtes Geld!

Verschiedenes
Briefmarkenvorrat aufgestockt, ein paar Eintrittskarten fürs Schwimmbad und neue Schuhe für mich. Nichts davon ein Sparraten-Killer.

‌Geschenke
Wir haben angefangen, die bevorstehenden Geburtstage unserer Kinder vorzubereiten. Und wir hatten auch zwei Geburtstage innerhalb der Familie und im nahen Freundeskreis.
Es ist immer eine Freude, den Menschen, die man am meisten liebt, Geschenke zu machen!

‌Telekommunikation
Wie im Juni musste ich ein paar Extra-Daten-GB kaufen, um unseren Eigenheimkauf während meines Arbeitsweges im Zug zu finalisieren. Es macht mich wirklich wahnsinnig, wenn ich die Preise für Telekommunikation in der Schweiz mit denen in Frankreich vergleiche...

‌Kitagebühren für die Kinder
Wie immer, aber ein wenig teurer wegen der Sommerferien der Schule.

Neues Heim!!!
Dankenswerterweise hatten wir das Glück, letzten Monat unser neues Eigenheim in der Schweiz kaufen zu können.
Ich zähle das nicht wirklich als eine Ausgabe, da es mehr ein Geldtransfer ist und in unseren Nettowert einfliesst, aber wir sind so glücklich darüber, dass ich es wieder erwähnen musste ;) Ich meine, es war immerhin eine 5-stellige Anzahlung!

Juli 2015 Einkünfte

Wie schon der Juni, war der Juli sogar noch verrückter, was Einkünfte betrifft.
Wir hatten:

  • Unsere normalen Gehälter
  • Einen unerwarteten Job-Bonus meinerseits. Schon wieder!
  • Einen erwarteten Job-Bonus meinerseits
  • Bezahlung meiner Treuhandschaftsarbeit 2014 (seit Anfang 2015 endgültig vorbei!!!)
  • Cashback von unserer Cumulus MasterCard von Migros
  • Erwartete Erstattung der Krankenkasse

Juli 2015 Sparrate

Mit 1% mehr Ersparnissen hätten wir einen neuen Rekord nach dem grossartigen Januar 2015 erreicht.
Auf jeden Fall haben wir es zum zweiten Mal im selben Jahr geschafft, es auf die fantastische Sparrate von 59% zu bringen!!!
Was unseren Schnitt für 2015 auf 39,6% bringt.

Wie war denn dein Juli? Wo stehst du auf dem BSRI 2015?


JETZT STARTEN

* Diese Produkte und Dienstleistungen sind Blog-Partner. Wenn du darauf klickst, wirst du keinen Unterschied bemerken, aber der Blog wird eine kleine Kommission verdienen, und dafür danke ich dir aufrichtig.



AUF EXKLUSIVE INHALTE ZUGREIFEN?

"Niemals in meinem Blog oder im Forum werben" ist eines meiner Leitmotive seit Beginn von Mustachian Post Abenteuer. Stattdessen bevorzuge ich diese Patreon Win-Win-Alternative die dir Zugang zu exklusiven Inhalten bietet:


Kommentare

Kommentare unterstützt von Disqus