Sparquote für Mai 2015

Auf der Arbeit und zuhause passiert zurzeit eine Menge, und ich konnte mein jährliches Ziel, mindestens einen Blogpost pro Woche zu veröffentlichen, nicht einhalten.
Ich wusste, dass es ein harter Job ist, einen Blog am Leben zu halten, aber bisher hatte ich mir Routinen geschaffen, um sicherzustellen, dass der Fluss nicht unterbrochen wird.
Das Problem bei meiner Super-Duper-Planung ist, dass ich nicht darüber nachgedacht hatte, was passieren würde, wenn meine tägliche Routine durch zusätzliche Arbeitsaufgaben sowie aussergewöhnliche Ereignisse zu Hause unterbrochen würde. Beides parallel...
Ich musste zwei-drei Wochen lang Prioritäten setzen und Routinen fallenlassen. Ich werde dies als die Ausnahme von der Regel betrachten und nicht versuchen, genau jetzt einen Plan B für meine Routinen zu finden.

Zurück zum Thema: Wie ist es uns im Mai finanziell ergangen?

Was ist mit den Ausgaben?

Im Vergleich zu früheren Monaten sieht es auf der Ausgabenseite recht ruhig/stabil aus.

Lebensmittel lagen etwas unter den budgetierten Werten. Yeah! Das war perfekt, da wir die unsere YNAB-Kategorie "Auswärts essen" ausgleichen konnten, die aufgrund eines sehr schönen Abends mit Freunden in einem Restaurant, in das wir gerne gehen, höher war als geplant.
Wir hatten eine ungeplante ärztliche Untersuchung für unser Kind, aber die Kosten waren eher niedrig und unser Notfallfonds ist immer noch voll, also kein Problem!

Im Bereich Transport hatten wir einen recht geschäftigen Monat, da wir zwei Wochenenden an verschiedenen recht weit entfernten Familienorten verbrachten und daher ziemlich viel Benzin verbraucht haben. Plus die Geschenke für unsere Gastgeber.
Alles in allem war es ein toller Monat voller Treffen, die wir sehr mögen. Wie ich dir in diesem Blog immer wieder sage – Geld ist wichtig, aber enge Beziehungen sind viel wertvoller und ein guter Grund für mich, Geld dafür auszugeben!

Eine nicht wirklich geplante Ausgabe waren neue Möbel für eines unserer Kinderzimmer, damit der Junge mehr Platz zum Spielen und einen besser organisierten Raum hat. Danke, IKEA!

Die letzte Variable schliesslich, die Kita-Gebühren der Kinder, waren aufgrund einiger unerwarteter Gebühren höher als erwartet, aber nicht dramatisch höher.

Eine jährliche Ausgabe, die wir bezahlen mussten, war die Billag. Dieser "Service" sorgt dafür, dass man Gebühren für nationale Radio- und TV-Sender zahlt. Wir sind ein bisschen wütend über diese Rechnung, da wir fast nie diese Fernsehsender sehen oder diese Radiosender hören. Aber sobald man eine Internetverbindung hat, muss man zahlen...
CHF 462.40, fast derselbe Preis wie unsere Prius-Versicherung...

Sparrate Mai 2015

Wir hatten den ganzen Monat über ein paar zusätzliche Einnahmen, wie diese Nutzertest-Session, an der ich teilgenommen habe, Cashback von unserer kostenlosen Cumulus-Kreditkarte von Migros, oder auch den Verkauf meines brandneuen 4G LTE-Routers an einen Freund, der (er!) Internet mit Lichtgeschwindigkeit für den günstigsten Preis in der ganzen Schweiz geniessen kann!

All das führte zu einer sehr ansehnlichen Sparrate von 37% für den Monat Mai. Ich werde noch einen Monat in der Kategorie "Badass Savers Bronze" auf dem #BSRI 2015 zubringen – bin aber bei den Zahlen, die ich in den letzten Tagen in meinem YNAB gesehen habe, zuversichtlich, im Juni das nächste Level zu erreichen! Bleib dran!

Und du? War der Mai ein guter Monat für dich?


JETZT STARTEN

* Diese Produkte und Dienstleistungen sind Blog-Partner. Wenn du darauf klickst, wirst du keinen Unterschied bemerken, aber der Blog wird eine kleine Kommission verdienen, und dafür danke ich dir aufrichtig.



AUF EXKLUSIVE INHALTE ZUGREIFEN?

"Niemals in meinem Blog oder im Forum werben" ist eines meiner Leitmotive seit Beginn von Mustachian Post Abenteuer. Stattdessen bevorzuge ich diese Patreon Win-Win-Alternative die dir Zugang zu exklusiven Inhalten bietet:


Kommentare

Kommentare unterstützt von Disqus