Meine Ziele 2015 – Q1-Update

Zu Beginn des Jahres hatte ich beschlossen, meine Ziele öffentlich aufzuschreiben, damit ich dank "peer pressure", dem sozialen Druck, bessere Chancen habe, sie zu erreichen. Sehen wir sie uns also eins nach dem anderen an.

1 – Im Schnitt ein Blogpost pro Woche Erfolg (soweit)
Bei einem (hoffentlich interessanten) veröffentlichten Post pro Woche muss ich ein hohes Tempo durchhalten, daher ist dies ein schwieriges Ziel! Dank meiner neuen Pendlerroutine kommt es mir leichter und leichter vor.
Wenn ich nur ein Ziel dieses Jahr erreichen kann, hoffe ich, dass es dieses sein wird! Nur noch neun Monate, bis es geschafft ist!

2 – 15-30 Minuten pro Wochentag schreiben Im Gange
Im Gegensatz zu Punkt 1 habe ich diesen Rhythmus auf täglicher Basis nicht durchgehalten. Aber ich gestatte mir eine 80%ige Erfolgsrate und will sehen, wie es übers Jahr hinweg läuft.
Auch hier gilt – ich denke, dass ich durch die Routine, jeden Morgen im Zug zu schreiben, wieder auf dem richtigen Gleis bin. In drei Monaten wissen wir mehr!

3 – Den Lesern RSS anbieten Erfolg
Nicht das schwierigste Ziel aller Zeiten, aber das Mindeste, was ich euch anbieten konnte! Ihr werdet es hoffentlich geniessen, wenn Ihr neue Blogposts automatisch an euren bevorzugten RSS-Reader geliefert bekommt! Lass mich in den Kommentaren wissen, falls diesbezüglich irgendwas nicht funktioniert!

4 –E-Mail-Newsletter für neuveröffentlichte Blogposts einrichten Im Gange
Auch ein einfaches Ziel, aber ich habe mir bislang nicht die Zeit genommen, daran zu arbeiten. Fehlt dir dieses Angebot?
Es war mir wichtiger, mit dem ersten Ziel in der Spur zu bleiben. Mein Plan ist, am nächsten Wochenende etwas Zeit zu finden und dieses Geschenk für dich vorzubereiten!

5 – Einen ersten Blogpost haben, in dem das Leser-Engagement mit etwas Coolem belohnt wird Erfolg
Ja! Erfolg! Falls du es noch nicht gelesen hast – Aki, eine frisch in der Schweiz eingetroffene Expat hat eine kostenlose YNAB-Lizenz gewonnen, in genau diesem Blog! Sie hatte sogar die Chance, noch etwas leckere Schweizer Schokolade obendrauf zu bekommen!!!
Ich bin wirklich froh, dir eine Belohnung für die Zeit anbieten zu können, die du mit dem Lesen meiner Posts verbringst.
Soweit ich weiss, ist Aki dabei, ihre Beziehung zu Geld zu ändern, und ich bin sicher, dass YNAB sie dabei sehr unterstützen wird.
Willkommen an Bord, Aki!

6 – Einen weiteren Schweizer Blogger finden, der auf der Suche nach finanzieller Freiheit ist Erfolg
Bei diesem Ziel hatte ich zugegebenermassen Glück. Ein paar Tage, nachdem ich gerade meine frische Liste mit Zielen für 2015 gepostet hatte, bekam ich einen Kommentar eines MP-Lesers, der mich auf den neuen Schweizer Blogger RA50 aufmerksam machte, dem ich für seinen Willen danke, seine Abenteuer auf der Reise zur finanziellen Unabhängigkeit zu teilen.
Lang lebe RA50!!!

7 – Mein Buch "Early Retirement in Switzerland" (Früher Ruhestand in der Schweiz) geschrieben haben, so dass es zum Korrekturlesen durch Familie und Leser bereit ist, die es vorbestellt haben Im Gange
Naja... Ausser einer MarkDown-Datei mit weniger als zehn Zeilen Notizen, bin ich mit diesem Ziel leider nicht weit gekommen... Aber komm schon: wir sind erst bei einem Drittel des Jahres, ich habe das Buch "Essentialismus: Die konsequente Suche nach Weniger. Ein neuer Minimalismus erobert die Welt" gelesen, das zu besserem Fokus in meinem Leben geführt hat, ich habe noch das Buch "Miracle Morning: Die Stunde, die alles verändert" zu lesen sowie " The One Thing: Die überraschend einfache Wahrheit über außergewöhnlichen Erfolg", und zur Inspiration gibt es "Mehr Geld für mehr Leben: Wie Sie in neun Schritten Ihre Beziehung zum Finanziellen ändern - und früher in Rente gehen können"! Lasst uns also einfach sagen, dass ich alles bereitliegen habe, um dieses Ziel zumindest ordentlich in Angriff zu nehmen oder sogar zu erreichen!

8 – Durchschnittlich 40% monatlich sparen Erfolg (soweit)
Der persönliche Finanzgott des MP-Haushalts war uns hold, wir haben einen neuen Sparraten-Rekord aufgestellt! Wie im Post gesagt, denke ich nicht, dass wir jeden Monat ein 13. Gehalt oder einen Bonus bekommen, aber trotzdem werden uns diese dabei helfen, den 40%-Schnitt 2015 durchzuhalten!
Daumen drücken – und gut weitersparen!
Ich muss schliesslich einer der Silver Badass Savers (Profi-Sparer mit Silber-Status) bleiben!!!

9 – Nettowert von CHF 162'000 erreichen, um mittelfristiges Ziel zu unterstützen Erfolg – aber wir wollen mehr!!!
Ich habe vor kurzem geändert, wie ich meinen Nettowert berechne, um all meine Vermögenswerte einzubeziehen. Dank dieser einfachen Veränderung haben wir letzten Monat bereits die CHF 122'000-Grenze überschritten.
Weil wir uns nicht einfach auf unseren Lorbeeren ausruhen werden, habe ich die Zielsumme auf CHF 162'000 erhöht.

10 – Die beiden 3. Säulen unseres Haushalts ausreizen Erfolg
Erledigt! Doppelt erledigt! Zweimal CHF 6'768, voll steuerabzugsfähig!
Hörst du das süsse Gewinn-Gedudel des Spielautomaten?!? Cashiiiing!

11 - Entweder "Mehr Geld für mehr Leben: Wie Sie in neun Schritten Ihre Beziehung zum Finanziellen ändern - und früher in Rente gehen können" oder "A Random Walk Down Wall Street" lesen Im Gange
Ich habe schlussendlich aufgrund eurer Empfehlungen "Mehr Geld für mehr Leben: Wie Sie in neun Schritten Ihre Beziehung zum Finanziellen ändern - und früher in Rente gehen können" zum Lesen ausgewählt. Daher habe ich das Buch gekauft und es ist in den Top 5 meiner Buchleseliste.
Ich sag euch dann, was ich darüber denke.

12 – "Essentialismus: Die konsequente Suche nach Weniger. Ein neuer Minimalismus erobert die Welt" lesen Erfolg
Dieses Ziel ist ein grosser Erfolg!
Sowohl, weil ich es in weniger als 2-3 Wochen gelesen habe (was ziemlich verrückt ist, wenn man bedenkt, dass ich für die letzten Bücher, die ich gelesen habe, eher 1-2 Monate gebraucht habe), als auch weil ich sofort gesehen habe, wie es die Art ändert, auf die ich Dinge in meinem beruflichen und privaten Leben priorisiere.
Ich werde diesem Buch bald einen ganzen Blogpost widmen, eine Art Buchbewertung, um dich wissen zu lassen, warum du das Buch lesen musst!

13 – "Miracle Morning: Die Stunde, die alles verändert" lesen Im Gange
Wie bei Ziel #11, ich habe es gekauft, und es ist unter den 5 Büchern, die ich als nächstes lesen werde!

14 – Einmal die Woche zum Sport/Training gehen Erfolg
Abgesehen von Feiertagen und einem Geschäftsessen, zu dem ich musste, steht einem grossen gesundheitlichen Erfolg soweit nichts im Wege!
Es gibt Zeiten, wo ich nicht sehr motiviert bin, wieder zum Trainieren rauszugehen, wenn ich erstmal von der Arbeit wieder zuhause bin. Aber weil es so langsam zur Gewohnheit wird, tendiere ich dazu, es automatisch zu tun.
Jetzt, wo die Tage auch wieder länger sind, sollte mir das helfen, bis zum Ende des Sommers motiviert zu bleiben!

Voilà! Ich bin froh, Fortschritte bei den Zielen zu sehen, die ich mir früher in diesem Jahr gesetzt habe.

Und du? Hast du es geschafft, Fortschritte bei deinen Zielen für 2015 zu machen? Warst du faul oder hyper-produktiv?


JETZT STARTEN

* Diese Produkte und Dienstleistungen sind Blog-Partner. Wenn du darauf klickst, wirst du keinen Unterschied bemerken, aber der Blog wird eine kleine Kommission verdienen, und dafür danke ich dir aufrichtig.



AUF EXKLUSIVE INHALTE ZUGREIFEN?

"Niemals in meinem Blog oder im Forum werben" ist eines meiner Leitmotive seit Beginn von Mustachian Post Abenteuer. Stattdessen bevorzuge ich diese Patreon Win-Win-Alternative die dir Zugang zu exklusiven Inhalten bietet:


Kommentare

Kommentare unterstützt von Disqus